DIE BASISTHERAPIE

Für Menschen mit Typ-2-Diabetes ist die Basistherapie die erste nicht-medikamentöse
Therapiestufe. Durch Patientenschulung, Ernährungstherapie, Steigerung
der körperlichen Aktivität und Raucherentwöhnung soll zu einem gesunden
Lebensstil motiviert werden. Erst wenn die Basistherapie keine Erfolge zeigt, werden
blutzuckersenkende Medikamente und schließlich Insulin eingesetzt. Häufig ist die
Basistherapie für längere Zeit ausreichend. Ein Kriterium dafür ist der HbA1c-
Wert
 
(Langzeitblutzuckerwert), der in jedem Quartal von Ihrem Arzt bestimmt werden
sollte.


Letzte Aktualisierung: 02.06.2020